Neuregelungen der Altersgrenzen für Beamte in der LaufbahnVO NRW mit Verfassungs- und Unionsrecht vereinbar?

Sind die neuen Regelungen der Altersgrenzen für die Einstellung oder Übernahme als Beamter in der Laufbahnverordnung des Landes Nordrhein- Westfalen mit Verfassungs- und Unionsrecht vereinbar ? Beim Bundesverwaltungsgericht sind Sprungrevisionen zu verhandeln gegen Urteile des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen, in denen diese Frage zu entscheiden sein wird.

Das Bundesverwaltungsgericht hat die alten Regelungen im Jahr 2009 wegen Unbestimmtheit für unwirksam erklärt. Weil die Verwaltung voraussetzungslos Ausnahmen von der Altersgrenze des vollendeten 35 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK