EuGH: Social Networks müssen Ihre User nicht überwachen

Der EuGH entschied in eine Urteil heute, dass Social Networks wie facebook, Google+ oder StudiVZ keine Pflicht haben, die Inhalte ihrer User auf Urheberrechtsverletzungen zu prüfen. Geklagt hatte eine belgische Verwertungsgesellschaft (SABA) gegen ein soziales Netzwerk (Netlog), weil viele User von Netlog Lieder und Filme ihren Freunden zur Verfügung stellten (wohl v.a. durch Posting auf der Pinnwand), deren Verwendung der SABA vorbehalten ist. Damit hätte eigentlich jeder User die SABA um Erlaubnis fragen und an diese Gebühren zahlen müssen, bevor er oder sie eine Datei posten wollte. Die SABA wollte nun von dem Sozialen Netzwerk, dass es jedes unbefugte Hochladen unterlassen solle ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK