Die Leihmutter ist und bleibt die Mutter

Anknüpfend an diesen Beitrag zum Abstammungsrecht hier nun eine aktuelle Entscheidung des OLG Stuttgart.

Leider verweist der Senat hinsichtlich des Sachverhalts auf die nicht veröffentlichte Entscheidung des Amtsgerichts, so dass sich dieser nur in etwa zusammenreimen lässt.

Ein deutsches Ehepaar lässt in den USA ein vom Ehemann befruchtetes Ei der Ehefrau in den Körper einer verheirateten Frau einsetzen. Die Leihmutter bringt das Kind zur Welt. Die eingangs genannten Eheleute nehmen es mit nach Deutsc ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK