OLG München: Verkauf eines Unterlassungsanspruchs durch die neue Branchenbuch AG sittenwidrig und rechtsmissbräuchlich

Die Neue Branchenbuch AG und ihr äußerst umtriebiger spiritus rector und Gesellschafter, Herr Oliver Georg Heller, haben ganz offenbar - wie jetzt hier bekannt wurde - ein weiteres Glanzstück zweifelhaften Geschäftsgebarens an den Tag gelegt. Das nicht nur für irreführende Offertenformulare, sondern neuerdings auch für Zensurdrohungen via Markenrecht gegen blogger und Forenbetreiber berüchtigte Team ging allen Ernstes in letzter Zeit gegen mindestens einen weiteren Branchenbuch ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK