Freshfields erneut führend im Kartellrecht

Die Kartellrechtspraxis der internationalen Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer führt erneut die internationale Umfrage “GCR 100″ des renommierten Fachmagazins “Global Competition Review” an. Die Kanzlei steht damit bereits im fünften Jahr in Folge an der Spitze der weltweit führenden Kartellrechtspraxen.

GCR ermittelt die jährliche Rangliste der “Global Elite” nach der Anzahl der im “Who’s Who of Competition Lawyers” genannten Anwälte einer Kanzlei, der personellen Stärke und Stabilität der Kartellrechtspraxis und der Zahl der Empfehlungen einer Kanzlei durch Wettbewerber und Unternehmensjuristen. Auch die österreichische Praxis wurde in die Kategorie Elite eingestuft.

Dr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK