Anonymous – Weltpolizei oder Vigilantismus ?

Kaum eine anderes Phänomen im Internet beherrschte die Schlagzeilen der letzten zwei Jahre so wie die Hacktivisten von Anonymous. Die medienwirksamen Aktionen reichten dabei von Angriffen auf Geheimdienste, über die Zerschlagung eines Pädophilenrings bis zu einem regelrechten Kleinkrieg mit der mexikanischen Drogenmafia. Wie muss aber Anonymous aus kriminologischer Sicht bewertet werden? Formuliert die Akzeptanz der Handlungen von ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK