Google darf Motorola kaufen

Die EU-Kommission hat entschieden, dass Google Motorola kaufen darf, weil dadurch keine kartellrechtliche Bedenken aufkämen. Gleichzeitig haben die US Behörden ihre Untersuchungen wegen der Fusion eingestellt. Die Übernahme war oft hinterfragt worden, weil Motorola über viele marktrelevante Patente verfügt, die nun vollständig Google zur Verfügung stehen. Dies könnte Google insbesondere beim Betriebssystem Android helfen. Android hat aktuell den grössten Marktanteil bei Smartphones. Die EU-Kommission hatte daher vor allem zu prüfen, ob der Kauf andere Smartphone Hersteller daran hindern wer ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK