Massensterben

Jeder von uns hat Ideen. Ständig. Sie können alles sein: trivial, unreif, brillant, kreativ, kompliziert, einfach, innovativ, umsetzbar, abwegig, lustig, unpassend oder Anstoß zu einer besseren Idee. Wenn wir sie dazu kommen lassen.

„Daran sind schon ganz andere gescheitert…“

„Das hat noch nie funktioniert!“

„Du hast wohl zu viel Zeit!“

„Es gibt Wichtigeres…“

„Wir wollen uns doch nicht die Finger verbrennen…“

“Dazu fehlt uns die Zeit…”

“Haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK