Anklage: schwere räuberische Erpressung

schwere räuberische Erpressung / gefährliche Körperverletzung / Betreuung / Beute / Vorstrafen

Vor dem Landgericht Konstanz müssen sich drei Männer und eine Frau im Alter von 27 bis 46 Jahren wegen schwerer räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Laut Anklage haben die Angeschuldigten in mehreren Fällen von einem unter Betreuung stehenden Bekannten – teils alleine, teils gemeinsam – Geld erpresst. Die Beute betrug jeweils zwischen 50 und 250 Euro. Außerdem sind alle Angeschuldigten einschlägig vorbestraft.

Die Männer und Frauen sollen in einigen Fällen Gewalt angewendet haben und das mutmaßliche Opfer mit Faustschlägen, einer Bratpfanne, einem Schlagstock und einer Rasierklinge verletzt haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK