Scientology: „Bandenmäßiger Betrug”

Scientology / Geldstrafe / Betrug / Bewährungsstrafe / Bereicherung / Sekte / Verfassungsschutz

In Frankreich sind die wichtigsten Gruppierungen der Scientology-Organisation zu einer Geldstrafe in Höhe von 600.000 Euro verurteilt worden, da sie sich nach Auffassung des Gerichts des bandenmäßigen Betrugs strafbar gemacht haben. Außerdem wurden fünf Scientologen zu Geld- bzw. Bewährungsstrafe verurteilt. Dies bestätigte nun das Berufungsgericht in Paris. Anzeige erstattet hatte eine Frau, die rund 20.000 Euro an die Organisation gezahlt hatte. Nach Ansicht der Richter haben die Einrichtungen ihre Anhänger psychisch unter Druck gesetzt, um sich an ihnen finanziell zu bereichern. In Frankreich gilt Scientology als Sekte und auch in Deutschland wird Scientology teilweise vom Verfassungsschutz beobachtet ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK