Ich bin am Ende

Ich bin am Ende.

………………Am Ende meiner Weisheit: Wenn selbst an den Horten der Weisheit, der höheren Lehre, den heiligen Hallen der Wissenschaft Arbeiten aus dem Portfolio meiner Fotografien ohne Lizenz einfach so gediebt zur Gestaltung der Website einer Universität verwendet werden. Und man mir auf meine gleichwohl sehr freundliche Nachfrage, ob und wann und wo , sprich: in welcher Bildagentur (die das vielleicht mal ausnahmsweise nicht mitgeteilt hat – ist mir allerdings noch NIE vorgekommen, die arbeiten zuverlässig) man denn bitte die Lizenz dazu erworben hätte, sinngemäss antwortet :

„Seit wann braucht man dafür eine Nutzungslizenz, wenn wir hier Ihre Bilder verwenden? Und eigentlich ist das doch Werbung für Sie. Nö, also und den Betrag zahlen wir schon mal gar nicht, nicht mal die Hälfte, wenn überhaupt. Und schliesslich wären wir dann (!!) ja sogar bereit, Ihren Namen dazu zu nennen“

Der Betrag, den man sich vorstellte, (- das schon hier, damit Sie beim Weiterlesen nun nicht in die wildesten Fantasien verfallen, welche horrenden Wucher-Bildhonorare man hier als arme arme Hochschule gegen mich abzuwehren versuchte – ) war nicht mal ein Drittel der Lizenzgebühr, die man sogar bei redlichem Erwerb der Nutzungslizenz hätte zahlen müssen.

Mal abgesehen davon dass es das bestenfalls dann wäre, also Werbung für mich, wenn man nicht auch ebenso uncharmant wie den Erwerb einen Nutzungslizenz „vergessen“ hätte, mich als Urheberin dabei zu benennen, also mal abgesehen davon: Es gibt Leute, die leben von Luft und Liebe, hab ich gehört. Getroffen hab ich noch niemand, der das konnte. ich auch nicht. Ich lebe auch nicht davon, dass andere mit nur geklauten Bildern ihre Website bestücken, die wiederum wegkopiert weiter kopiert und von anderen auch wieder nicht gekauft werden. Sondern davon, dass man die Nutzungsrechte daran erwirbt. Cash. Bar oder bargeldlos ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK