Rezension Zivilrecht: Vermögensverwaltung

Schäfer/ Sethe / Lang, Handbuch der Vermögensverwaltung, 1. Auflage, C.H. Beck 2012 Vonref. iur. David Eckner, Düsseldorf/Vaduz Die Vermögensverwaltung ist ein Sujetdes Bank- und Kapitalmarktrechts. Als ein solches und angesichts der enormenwirtschaftlichen Bedeutung der Vermögensverwaltung verwundert es, dassbisweilen nur sehr wenige Handbücher mit wissenschaftlicher, doch aber zugleichpraxisorientierter Ausprägung erschienen sind. In seiner Schattenwahrnehmunghat die Vermögensverwaltung bislang nur Einzug in größere Handbücher zumBankrecht oder Monographien gefunden. Diese Lücke füllt nunmehr das im C.H.Beck Verlag erschienene Handbuch der Vermögensverwaltung. Schon dasHerausgebertrio lässt das Handbuch zu einem Standard avancieren: Prof. Dr. Frank A. Schäfer, LL.M. (UCLA) ausDüsseldorf, Prof. Dr. Rolf Sethe,LL.M. (London) aus Zürich und Dr. VolkerLang aus Bonn – allesamt Experten des deutschen und europäischen Bank- undKapitalmarktrechts. Neben ihnen beteiligten sich elf weitere Autoren an derAbfassung des Handbuchs der Vermögensverwaltung, darunter etwa Dr. Jürgen Ellenberger, Richter am BGH. Das Handbuch behandelt in fünf großenTeilen sämtliche Aspekte der Vermögensverwaltung; ganzheitlich, präzise undtiefgehend. Teil A „Grundlagen“ (S. 2 – 35) beginnt mit einer knappzwanzigseitigen Bestimmung der Terminologie, Abgrenzungen und einschlägigenRechtsformen der Vermögensverwaltung, woran die geschichtliche Entwicklung derVermögensverwaltung skizziert wird. Teil B „Aufsichtsrecht“ (S. 36 – 161) sowieTeil C „Der Vermögensverwaltungsvertrag und seine Umsetzung“ (S. 162 – 436)könnten als Schwerpunkte der Darstellung beschrieben werden. Unter derÜberschrift „Aufsichtsrecht“ erfolgt zunächst eine Grundlegung durch dieeuropäischen Determinanten des Bank- und Kapitalmarktrechts, woran sich dieaufsichtsrechtlichen Merkmale der Vermögensverwaltung im deutschen Rechtanschließen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK