Liechtenstein: Direkte Demokratie künftig ohne Vorbehalt?

Das Fürstentum Liechtenstein kennt ähnlich wie die Schweiz viele Elemente der Direkten Demokratie. Im Gegensatz zur Schweiz steht der durch Volksabstimmungen ermittelte Volkswille immer unter dem Vorbehalt der fürstlichen Genehmigung («Sanktion»).

Bei der Online-Publikation «DirekteDemokratie.com», deren Trägerverein ich präsidiere, beschreibe ich heute eine Volksinitiative, die dieses ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK