Wenn der Mandant dem Rechtsanwalt was verschweigt…

…ist das eher nicht so gut.

Es geht um eine Bauleistung, kleine Summe, 5.000 EUR. Der Auftraggeber will nicht zahlen wegen angeblichem Mangel. Der Mangel liegt aber nicht an der Leistung selbst, sondern an einem Gitter, dass anschliessend nicht anständig befestigt worden war.

Also wurde bestritten, dass das zum Umfang des Auftrages gehörte, es handelte si ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK