Meine unglaubliche Reise zum AG Lübben (und wieder zurück)

Gestern stand ein Termin vor dem AG Lübben an. Und zwar um 11.30 Uhr, also zu keiner unchristlichen Zeit, wenn man von weiter her (ca. 245 km) anreisen muss. Der Diesel-Tank war gefüllt, es wurde pünktlich aufgestanden. Kein Problem.

Lesen Sie stichpunktartig, was dann geschah:

Wagen bei -15 Grad Celsius angelassen (problemlos), Scheiben- und Sitzheizung (isch habe Rücken) angeworfen und beim Verstauen meines Krams tuckeln lassen nach ca. 3 Minuten geht der Motor aus fünf, sechs Startversuche ergeben: Motor springt an, tuckelt ein wenig, nimmt aber kein Gas an, geht aus. Motorkontrollleuchte ist an. lautes Fluchen; eigene Diagnose: der getankte (Winter-) Diesel von der Markentankstelle im Tank ist offenbar nur noch ein Klumpen Gelee die Zeit läuft! meine bessere Hälfte aufgehalten, die mit den Kindern gerade zum Kindergarten bzw. zur Arbeit fahren will. kann den Kleinwagen (Benziner) heute nach Ablieferung bei Kindergarten im Nachbarort nutzen. unterwegs die Idee, dass meine Mutter (wohnt ca. 200 m neben dem Kindergarten im Nachbarort) ihr Fahrzeug (ebenfalls Benziner) heute nicht unbedingt benötigen könnte Anruf ergibt, dass ich dieses Auto (für Langstrecke etwas besser geeignet als der Kleinwagen) nutzen kann am Kindergarten angekommen; die Zeit läuft! ich renne humpele (Sie wissen: isch habe Rücken) mit meinen Klamotten zum Haus meiner Mutter. Die Robe flattert im Wind. So muss sich auch ein Le Mans-Start anfühlen fahre das T-Car aus der Garage, Tank ist halbvoll. Das reicht bis Lübben! Die Zeit läuft! mit zittrigen Fingern gebe ich die Adresse des Gerichts ins Navi des T-Car ein. Nach einigen Fehlversuchen geht es. Als Ankunftszeit wird überraschend 12.10 Uhr angezeigt. Es ist beim Navi standardmäßig “kürzeste Strecke” eingestellt. Am Tag zuvor hatte ich online bei einem Routenplaner eine Fahrzeit von 2 Stunden 13 Minuten ermittelt. Das müsste gerade noch reichen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK