Doch, Pornos sind urheberrechtlich geschützt!

Heute berichten diverse Medien von einer Klage in den USA, in der überprüft werden soll, ob Pornofilme eigentlich urheberrechtlich geschützt sind. Bitte beachten Sie dabei: Das hat keine Auswirkungen auf Deutschland, wie auch immer der Rechtsstreit ausgehen mag. Denn hierzulande sind derartige pornographische Filme durchaus geschützt und dürfen daher nicht einfach so - beispielsweise per Filesharing - kopiert oder veröffentlicht werden. In Deutschland sind auch solche Werke urheberrechtlich geschützt: Das sieht beispielsweise das Landgericht Magdeburg in seinem Urteil vom 11.05.2011, Aktenzeichen: 7 O 1337/10 so, wenn es ausführt:
"Bei dem streitgegenständlichen Film handelt es sich um ein geschütztes Werk i.S.v. § 2 Abs. 1 Nr. 6 UrhG ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK