Daimler holt weiteren Ex-Verfassungsrichter ins Compliance-Team

Der frühere Verfassungsrichter Winfried Hassemer wird Daimlers Ombudsmann in Deutschland. Damit will der Konzern, der wegen Korruption im Ausland unter Beobachtung steht, sein Compliance- und Hinweisgebersystem ergänzen. Das berichtet das Handelsblatt.

Der wegen Korruption im Ausland unter Bewährung stehende Autobauer Daimler holt damit einen weiteren ehemaligen Verfassungsrichter an Bord. Sowohl die rund 160.000 Beschäftigten als auch Außenstehende könnten dem früheren Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts Hinweise auf gravierende Regelverstöße zukommen lassen.

Winfried Hassemer ist derzeit als Strafverteidiger tätig ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK