Branchenbuchabzocke: Geschäftsmodell der “GWE Wirtschaftsinformations GmbH” nach BGH-Urteil am Ende?

Selbstgewiss heißt es in Schreiben, die wir von der Firma GWE vorliegen haben:

Vertraglich ist ausschließlich Düsseldorf als Gerichtsstand zuständig und das Amtsgericht Düsseldorf hat eindeutig mit Urteil vom 13.10.2011 (Az.: 40 C 8543/11) zu Gunsten der GWE GmbH entschieden, insbesondere hat das Gericht festgestellt, dass in dem Vertragsangebot mehrfach und ausdrücklich sowohl auf den Angebotscharakter als auch auf die Kosten hingewiesen worden ist. Auch alle weiteren Gerichte, so z.B. das Amtsgericht Köln mit Urteil vom 06.06.11 und das Amtsgericht Bergisch Gladbach (Az.: 60 C 182/11) mit Urteil vom 28.07.11 haben zu unseren Gunsten entschieden. (…) Der Vertrag ist somit rechtskräftig.

Unabhängig davon, dass die Behauptung, “Alle weiteren Gerichte” hätten zugunsten der GWE entschieden, eine dreiste Lüge darstellt (selbst das AG Düsseldorf hat mehrfach gegen die GWE entschieden), werden in zukünftigen Verfahren Gerichte, die mit den Methoden der GWE zu tun bekommen, an einem aktuellen höchstrichrerlichen Urteil wohl nicht mehr vorbeikommen.

So hat der BGH mit Urteil vom 30. Juni 2011 (Az ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK