Was ist eine Abmahnung?

Die Abmahnung ist ein außergerichtliches Instrument um einen Rechteverletzer aufzufordern, in Zukunft ein zivilrechtlich relevantes Verhalten zu unterlassen.

Der Verletzer / Abgemahnte erhält die Gelegenheit durch die Abgabe einer Unterlassungserklärung eine sog. Wiederholungsgefahr auszuschließen und muss sich gleichzeitig durch die Abgabe einer Verpflichtungserklärung rechtsverbindlich für den Fall einer erneuten Verletzung einer Vertragsstrafe unterwerfen.

Die meisten Abmahnungen erfolgen auf den Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes (insbesonere Urheberrecht und Markenrecht) und des Wettbewerbsrechtes ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK