Wisst Ihr, was Bullen sind?

Es gibt Berufsgruppen, bei denen das ein oder andere Mitglied selbiger Berufsgruppe meint, sich bei der Bezeichnung als ein bestimmtes Tier beleidigt fühlen zu müssen. So mögen Bestatter ungern als Geier bezeichnet werden. Bei manchen Berufsgruppen verstehe ich allerdings dieses pikierte Beleidigtsein weniger. Nehmen wir den Bullen. Das sind starke, kräftige, ja imposante Tiere mit einem sehr hohen sozialen Rang, die auch durchaus als positive Bezeichnung benutzt werden:

Schon im 18 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK