Pro und Contra Videoaufzeichnungen bei Diebstahlsverdacht

Am 22. März 2012 wird sich das BAG mit der Frage der Beweisverwertung von Videoaufnahmen und der Wirksamkeit einer außerordentlichen Kündigung wegen des Verdachts entwendeter Zigarettenpackungen durch eine Filialleiterin befassen müssen.Und ob die Aufzeichnungen den Arbeitsplatz kosten können.

Über die Verwertbarkeit heimlicher Videoaufzeichnungen geht es auch in diesem Fall heute. Zumindest dort kann man ein wenig darüber schmunzeln, dass ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK