Mal wieder Brot selber backen, statt Müllers Brot ….?

Man sollte ruhig noch öfter als eh schon selbst Brot backen,dachte ich mir heute morgen mal wieder. Auch wenn man nicht oder nicht immer bei Müllers Brot kauft.

[Wenn Sie mal mit leichten Übungen anfangen und nicht gleich sowas wie einen Brotbackofen oder Brotbackautomaten kaufen wollen, dieses und dieses Rezept aus meiner Burg-Backstube gelingt im ganz normalen Backofen auch Ihrer Küche. Wurde sogar schon in der Kanzleiküche am "Canale Nymphenburgensis" gebacken....Und auch das ganz normale Sonntagsbrot, für das man nur eine Kastenkuchenbackform braucht und das herrlich locker und fluffig wird...für Marmelade, Honig, Butter, Zimtzucker...oder Wurst und Käse...oder was immer Sie.... ja auch dafür können Sie gelegentlich gern als Rezept erhalten ]

Mehrere Filialen der Bäckerei-Kette Müller-Brot in München und im Umland sind am Mittwochmorgen laut diesem Bericht nicht mit Backwaren beliefert worden. Das Landratsamt Freising bestätigte der Süddeutschen Zeitung, dass es in der Großbäckerei in Neufahrn (Landkreis Freising) Lebensmittelkontrollen gegeben habe ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK