Happy Birthday

(c) Martin Beckmann

Der Philosoph Martin Heidegger schrieb einst: „Der Mensch ist gegen seinen Willen in die Welt geworfen.“ Er meint vielleicht dunkel raunend: Kein Mensch hat sich ausgesucht, als Kind dieser Eltern, in diesem Land zu dieser Zeit geboren zu werden. Aber der Mensch muss sich mit seiner Lage arrangieren, muss eine Zufriedenheit finden mit dem, was er tut, muss sein Schicksal annehmen.

Auch DerEnergieblog.de ist in seine Zeit geworfen. Und auch wir, als seine „Eltern“ ahnten nicht, wie sich das erste Jahr seiner Existenz entwickeln sollte. Pünktlich zur E-World 2011 ging unser Blog online mit Beiträgen, die mal Glosse, mal aktuelle Neuigkeit, mal Hintergrundbericht oder einfach nur „Feature“ sind.

Das Projekt ließ sich gut an. Die Zugriffszahlen waren erfreulich für ein „Neugeborenes“. Nach dem furchtbaren Unglück in Japan, Fukushima, begann eine hektische Zeit für die Energiewirtschaft. Und auch der DerEnergieblog.de musste tüchtig strampeln, um mit der hektischen Aktivität des Gesetzgebers mitzuhalten. Allein zur rechtlichen Umsetzung der Energiewende brauchte es eine siebenteilige Serie (und diverse andere Beiträge).

Durch die stetige Aktivität, die steigende Bekanntheit und sicherlich auch durch das dramatisch erhöhte Interesse der Öffentlichkeit an Energiethemen wurde der DerEnergieblog.de immer öfter besucht. Heute begrüßen wir täglich zwischen 2.900 und 3.100 interessierte Leser ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK