Ein Richter, gegen den Disziplinarmaßnahmen ergriffen wurden, als Notar

Gegen die Ernennung eines ehemaligen Richters zum Notar durch den polnischen Justizminister protestierte kategorisch die polnische Notarkammer, da sie der Meinung war, dass der ehemalige Richter nicht tadellosen Charakters war und somit mit seiner Person nicht für die ordnungsgemäße Ausübung des Notarberufs bürgen konnte. Die Notarkammer warf dem Justizminister vor, er habe nicht alle Umstände des Falls berücksichtigt und verfolgte vordergründig das Ziel, den Notarberuf zugänglicher zu machen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK