Rezension Strafrecht: Assessorklausur Strafprozess

Vollmer/ Heidrich, Die Assessorklausur im Strafprozess, 10. Auflage, C.H. Beck 2012 Vonref. iur. Bastian Kiehn, Hamburg In der Reihe „Assessorklausuren“veröffentlicht der Verlag C.H. Beck bereits seit mehreren Jahren dreierfolgreiche Standardwerke zur Vorbereitung auf das zweite Staatsexamen: Der Knöringer (Die Assessorklausur imZivilprozess) und der Ramsauer (DieAssessorprüfung im öffentlichen Recht) werden wohl mittlerweile in jederEinführungs-Arbeitsgemeinschaft als Literaturtipp erwähnt. Für diestrafrechtlichen Klausuren im Assessorexamen wird die Reihe mit dem Vollmer/Heidrich komplettiert. DiesesWerk liegt nunmehr in der 10. Auflage 2012 vor. Das Buch gliedert sich entsprechenddem Gang des strafrechtlichen Verfahrens in sechs Teile. Zur Einführung werdenim ersten Teil übergreifende Verfahrensfragen behandelt. Es werden zunächst diefür die Assessorklausur notwendigen Grundbegriffe (z.B. die unterschiedlichenVerdachtsgrade und die Begriffe des „Beschuldigten“ und „Zeugen“) erläutert,zwingende Sachentscheidungsvoraussetzungen dargestellt sowie ein kurzerÜberblick über die Beweisgewinnung und -verwertung gegeben. Der zweite Teilwidmet sich dem Ermittlungsverfahren. Die Autoren erläutern bestimmteVerfahrensfragen des Ermittlungsverfahrens (z.B. den Einsatz von Zwangsmitteln)sowie den – im Hinblick auf das Assessorexamen sehr wichtigen – Aufbau deröffentlichen Klage. Da der Aufbau der Anklage in Einzelheiten von Bundesland zuBundesland verschieden ist, ist besonders hervorzuheben, dass das Werk zweiMusteranklagen enthält – eine für das Bundesland Niedersachsen und eine fürBaden-Württemberg (S. 98 ff.). Der dritte Teil knüpft an den Abschluss desErmittlungsverfahrens an und widmet sich dem gerichtlichen Verfahren bis zumUrteil. Nicht in allen, aber doch in vielen Bundesländern gehört auch eine sog.Urteilsklausur zu den möglichen Aufgabenstellungen im zweiten Staatsexamen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK