Rezension Zivilrecht: Derivate

Roberts,Rechtliche Behandlung von Derivaten, 1. Auflage, De Gruyter 2012 Vonref. iur. David Eckner, Düsseldorf/Vaduz Derivate gehören zweifelsohne zu einerder größten Herausforderungen für die rechtswissenschaftliche Praxis undWissenschaft des 21. Jahrhunderts. Als Ableitungen von Vermögenswerten bereitensie nicht nur schon in ihrer begrifflichen Erfassung durch den Gesetzgeber aufnationaler und internationale Ebene Schwierigkeiten – Stichwort: Typuslehre.Auch andere Disziplinen, wie etwa die Mathematik oder schlauer, das financial engineering, haben beim Baueneines Derivates ihre Schwierigkeiten – Stichwort: Kurspreisberechnungen. Daseine kann nicht ohne das andere. Der Rechtskreis, den man in der vergangenenDekade um das Mysterium „Derivat“ gebaut hat, ist stark abhängig von denErkenntnissen der Wirtschaftswissenschaft und -mathematik. Diese Gemengelagebringt bei der rechtlichen Behandlung komplizierte Problemstellungen auf dasTableau. Angesichts dieser Ausgangslage erscheint die rechtswissenschaftlicheLiteratur keineswegs wie eine Legion. Umso erfreulicher ist eine jüngsterschienene Publikation: „Rechtliche Behandlung von Derivaten – Ein Casebook“.Sie stammt aus der Feder eines Praktikers und Wissenschaftlers, derinsbesondere bei der vertraglichen Analyse von Derivaten schon zahlreich inErscheinung getreten ist: Dr. JulianRoberts, Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Wolfsteiner Roberts &Partner sowie Professor an der Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorieund Religionswissenschaften der Universität München. Der Frage, welchen Wertdas Handbuch mit seinen knapp 300 Seiten auf die Rechtsfragen der derivativenFinanzinstrumente zeitigt, kann hier nur kursorisch nachzugehen sein. Eins istinsoweit vorab bereits zu konstatieren: das Handbuch führt einmal mehr vorAugen, welche Bedeutung die moderne Finanzdienstleistungsindustrie auf dieRechtswissenschaften ausübt. Die Darstellung ist insgesamt in elfKapitel zergliedert ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK