Die ersten Spieltage der Rückrunde

Die Bundesliga hat wieder angefangen und damit stehen auch die ersten und altbekannten Entscheidungen an. Schlagen die Wintereinkäufe ein, behalten meine „alten“ Spieler ihre Form und wie kann ich mein Team weiter verbessern?

Tipp 1 Als besonders wichtig erscheint es mir, gerade in den ersten Spieltagen etwas auf der hohen Kante zu haben. Erfahrungsgemäß tut sich dort bei den Marktwerten nämlich so einiges. Gerade die ersten Spieltage bringen immer wieder gepushte Spieler hervor, die am Anfang noch relativ günstig sind und innerhalb weniger Spieltage in die Höhe schießen. Das gilt zwar allgemein immer, jedoch neigt der Comuniospieler gerade am Anfang dazu Spieler extrem zu beobachten um sich für die weiteren Spieltage ein sicheres Polster aufzubauen. Umgekehrt können so natürlich auch vermeintlich wertvolle Spieler schnell an Wert verlieren, weil gerade am Anfang der Hang zu Panikverkäufen sehr groß sein kann.

Tipp 2 Eine weitere sinnvolle Strategie ist das spekulieren auf Wechsel. Da die Transferperiode bekanntlich erst Ende Januar endet, kann man ruhig mal auf Spieler setzen, die im Verein keine Rolle mehr spielen, aber hohes Potential für einen Wechsel innerhalb der Bundesliga haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK