Was bildet sich BILD eigentlich ein?

Das Ganze hat zwar nichts mit Strafrecht zu tun, aber die BILD möchte ich noch nicht einmal geschenkt. Ich bilde mir meine Meinung auf anderen Wegen.

Wie der Axel Springer Verlag selbst vollmundig hier seienen Werbepartner ankündigt, will er Deutschland aber offensichtlich sein Meinungsbild aufzwängen und am 23.06.2012 an alle Haushalte in Deutschland eine kostenlose Sonderausgabe des Blättchens verteilen. Dabei wird (wohl leider zu Recht) keine Rücksicht auf sog. "Werbeverweigerer" genommen werden müssen. Der Aufkleber "Bitte keine Werbung einwerfen" wird also nichts helfen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK