Wechselbereitschaft bei Internetanbietern in Europa

Im 21. Jahrhundert ist das Internet allgegenwärtig. Keiner kann sich mehr eine Kommunikation – egal welcher Art – ohne Internet vorstellen: Im Laufe der letzten Jahre hat sich nicht nur die Zahl der Internet-Nutzer stetig gesteigert, sondern es hat auch die Anzahl der Internetanbieter zugenommen. Wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V., BITKOM, auf Basis von Daten der Europäischen Kommission bekannt gegeben hat, haben aber mehr als die Hälfte der Internetnutzer in Deutschland noch nie den Anbieter gewechselt. Der Erste ist aber nicht unbedingt der Beste Internetprovider. Daher ist es durchaus eine Überlegung wert, sich die verschiedenen Möglichkeiten bezüglich des Internetzugangs einmal näher anzusehen. Der Wettbewerb unter den Anbietern ist härter geworden, so dass sich ein Wechsel durchaus finanziell lohnen kann.

Laut BITKOM lag im Jahr 2011 die Wechselquote in Deutschland bei 13 Prozent. Günstigste Internetanbieter und zufriedene Kunden lassen die Rate hier nur langsam steigen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK