Die StA ist sich für wiklich nichts zu schade

Ich hatte hier und hier über ein völlig überflüssiges Strafverfahren berichtet.

Bis heute habe ich mich mit der Hoffnung getragen, die Staatsanwaltschaft wolle mit ihrem Rechtsmittel nur den Strafrichter ägern, indem dieser ein umfangreicheres Urteil fertigen musste, und würde daher die Berufung dann wieder zurücknehmen. Weit gefehlt. Heute trudelte die Berufungsbegründung einschließlich Antrag auf Zulassung gem. § 313 StPO ein. Man verlan ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK