Art. 10 EMRK und der Schutz von Opfern von Straftaten...

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat in seinem heute veröffentlichten Entscheid i.S. Krone Verlag GmbH&Co KG und Krone Multimedia GmbH&Co KG (Urteil 33497/07) entschieden, dass die österreichischen Behörden Art. 10 EMRK (Meinungsäusserungsfreiheit) nicht verletzt haben, indem sie die Beschwerdeführer verpflichteten, einem im Familienkreis sexuell missbr ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK