Joe Seltmann Wellnessprodukte e. K.: BaFin ordnet die Abwicklung des unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts an

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Joe Seltmann Wellnessprodukte e. K., 87509 Immenstadt, am 18. Oktober 2011 die unverzügliche Abwicklung des unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts aufgegeben. Die Joe Seltmann Wellnessprodukte e. K. bot Anlegern den Abschluss vorformulierter Darlehensverträge mit einer Festverzinsung von 12,7 % p. a. an, in denen er versprach, die angenommenen Gelder nach Vertragsbeendigung wieder ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK