“Europe’s War on British Justice”

Mit dieser Schlagzeile warb gestern die Daily Mail um Leser und Käufer. Krieg kommt immer gut, und vom vielen Kopfschütteln über die Tor- und Gemeinheiten der Europäer müsste ein erheblicher Teil der britischen Zeitungsleserschaft schon längst Nackenschmerzen bekommen haben. Der Telegraph brachte die gleiche Story.

Anlass ist eine “Studie” aus konservativen Parlamentskreisen, die besagt, dass der EGMR in drei von vier Urteilen gegen das Vereinigte Königreich eine Menschenrechtsverletzung konstatiert. Basis dieser Behauptung ist eine vom EGMR selbst bereit gestellte Statistik.

Stimmt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK