Rofil und PIP Implantate in Essen

Bereits am 09.01.12 gab die Essener Uniklinik bekannt, über 500 Patientinnen kontaktiert zu haben, die die umstrittenen Rofil- oder PIP – Brustimplantate eingesetzt bekommen haben, berichtet die WAZ heute von 81 weiteren Patientinnen, die die umstrittenen Implantate im Zuge einer Schönheitsoperation oder zu rekonstruktiven Zwecken eingesetzt bekommen haben.

Im Fall des Essener Uniklinikums ist es laut Medienberichtet aktuell noch fraglich, warum die Patientinnen erst so spät unterrichtet wurden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK