Es darf weiter abgemahnt werden: Amazon hat die Funktion “Bilder hochladen” wieder aktiviert

Im November 2011 hatten wir darüber berichtet, dass Amazon die Funktion “Eigene Bilder hochladen” zeitweilig deaktiviert hatte.wir hatten damals vermutet, dass Amazon damit auf die – gelinde gesagt – unschöne Situation reagierte, in die Onlinehändler auf Amazon dadurch gebracht wurden.

Wir haben uns anscheinend geirrt. Mittlerweile ist diese Funktion nämlich wieder aktiviert. Es darf also wieder fröhlich hochgeladen werden.

Was es für den jeweiligen Anbieter des Produkts auf der Amazon Plattform bedeutet, wenn wildfremde Dritte durch ihn nicht kontrollierbares Bildmaterial zu seinem Angebot hochladen, hatten wir bereits hier erläutert.

Zwischenzeitlich liegt uns auch ein Protokoll der mündlichen Verhandlung vor dem Landgericht Köln vor, welches unserer Rechtsauffassung folgt, dass Händler auf der Amazon-Plattform für alle urheberrechtsverletzende Produktbilder haften, selbst wenn diese noch nicht durch sie selbst, sondern auf Aufforderung durch Amazon durch ihnen unbekannte Dritte zum Angebot hinzugefügt wurden.

Vor allem ließ das Landgericht das oft gehörte Argument nicht gelten, dass der Urheber des Lichtbildes darauf Rücksicht nehmen müsse, da man sonst auf der Amazon-Plattform gar nicht mehr (rechtssicher) verkaufen könne. Die Kammer findet dazu deutliche Worte:

“Die Verfügungsbeklagte hat sich zum Zwecke des Verkaufs ihrer Produkte eines Betriebssystems bedient, bei dem unter Verwendung eines bestimmten EAN-Codes Produktfotos aus dem jeweiligen Angebot hinzugefügt werden, was dem Teilnehmer dieses Verfahrens bewusst ist. Damit ist willentlich und adäquat kausal eine Mitwirkung an einer möglichen Rechtsverletzung gegeben. Es bestand die Möglichkeit, die Rechtsverletzung zu unterbinden, zwar nur unter Verzicht auf die Einstellung des Angebots bei Amazon. Dennoch müssen die Rechte des Urhebers nicht hinter den Rechten von Amazon und den dortigen Verkäufern zurücktreten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK