NICHT Kichern!

Vor allem nicht beim Zeitunglesen und dem täglichem frühfrühmorgendlichem inzwischen mehr als Berüchtigtem. [Ich spreche bei letzterem von ihm. Was haben SIE denn schon wieder gedacht!? Tztztztz. ] Also, nochmal: NICHT KICHERN! Während Sie beim Genuss des Espresso Zeitung lesen. Insbesondere das Handelsblatt. Arglos. Und mal wirklich gern EIN Thema der Tage ausklammern oder wenigstens für später am Tage oder so zurückstellen, um nicht zu sagen: zu verschieben

(für das ja immer mehr das Motto zu gelten scheint: Nicht verhindern, aber verschieben, verzögern, 400 x und öfter vertrösten und irgendwann vergessen — ? oder doch nicht?)

und andere aktuelle , mindestens so wichtige Meldungen überfliegen wollen. Und dann das:

please click@it4Fullsizeview

[Quelle: Screenshot Handelsblatt online 11.1.2012]

Kichern Sie nicht ! ( Also …..irgendwie wirkt das bei Ihnen auch nicht, wenn ich das sage, rischtisch?) So ist das mit den besten Absichten und guten Vorsätzen (Oder so und deswegen). Aber bevor Sie und ich jetzt anfangen, darüber nachzudenken, zu welchem Übernachtungstarif (150€ oder …..? *hust* ) das Angebot im Handelsblatt für die schöne Aussicht gelten könnte …………. lassen wir uns jetzt mal nicht von dem ablenken, was auf der heutigen to-do-Liste steht. Gehen Sie „konzentriert Ihren Aufgaben und Pflichten nach“. (Kleiner Tip: fangen Sie nicht wie ich morgens mit dem Handelsblatt an – das geht schief, glauben Sie mir, gaaaanz ernsthaft ! siehe oben) .

Also lassen Sie sich nicht ablenken. Andere tun das auch nicht – sich ablenken lassen vom Weg auf und über rote Teppiche. Schon gar nicht von allem, was so gekritzelt und geschrieben wird ...

Zum vollständigen Artikel

  • Der Nächste bitte – Ade, ihr guten Vorsätze

    sueddeutsche.de - 2 Leser - Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt, und schon haben viele Menschen ihre guten Vorsätze wieder über den Haufen geworfen. Doch warum fällt es uns eigentlich so schwer, den inneren Schweinehund zu bekämpfen?

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK