Internetanzeigen und zwangsversteigerte Wohnungen

Ab heute müssen alle Zwangsversteigerungen öffentlich im Internet bekannt gegeben werden. Diese Publikationspflicht betrifft auch diejenigen Zwangsversteigerungen, welche eine Wohnung zum Gegenstand haben. Eine Wohnung, welche vom Gerichtsvollzieher übernommen wurde, wird während einer Auktion, welche im Gericht stattfindet, zwangsversteigert. Der Ausgangspreis beträgt dabei 75 % des vom Sachverständigen festgesetzten Preises. Den Zuschlag bekommt derjenige, wer den höchsten Preis anbi ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK