Rezension Strafrecht: Anwaltkommentar StGB

Leipold/ Tsambikakis / Zöller, Anwaltkommentar StGB, 1. Auflage, Anwaltverlag 2011 Von RA, FAfür Sozialrecht und FA für Bau- und Architektenrecht Thomas Stumpf, Pirmasens Der Deutsche Anwaltverlag schickt in gebundenerAusgabe einen brandneuen Erstling auf seine Jungfernfahrt in die bereits gutgefüllte See der StGB-Kommentare. Im Vorwort wird eröffnend auch sogleichStellung zu der sich aufdrängenden Frage genommen, weshalb ein weitererKommentar überhaupt von Nöten ist, wobei diese Selbstrechtfertigung für eingutes Produkt eigentlich entbehrlich ist. Und, um diesen Eindruck gleich vorwegzu nehmen, es handelt sich um ein gelungenes Unterfangen, Schiffbruch wirddieser mit seinen 2.250 Seiten stämmige Segler sicherlich nicht erleiden. Der Neuling macht einen sehr guten Eindruck undzeichnet sich durch diverse Vorzüge aus. Diese sind teils in der Konzeption undGliederung selbst, teils in der drucktechnischen Gestaltung, aber natürlichauch inhaltlich bedingt. Das Autorenteam ist für einen Handkommentaraußergewöhnlich groß und umfasst nicht weniger als 49 Bearbeiter. DerenArbeitsbeiträge zu koordinieren und (auch terminlich) unter einen Hut zukriegen, muss nicht ganz einfach gewesen sein. Die Autoren rekrutieren sich ausden unterschiedlichsten Bereichen des Strafrechts – Anwälte, Staatsanwälte,Richter, Professoren, Ministerialbeamte. Eine bunte, aber hoch qualifizierteMelange, die ihren gesamten Erfahrungsschatz in die Kommentierung einbringt.Der Vorteil eines solchen Autorenteams liegt natürlich darin, dass jederTeilbereich von einem Spezialisten bearbeitet werden kann, was der Qualität undZuverlässigkeit des Werks zugute kommt. Das Werk erscheint als ausschließliches Printmedium.Eine Kombination mit elektronischen Datenträgern oder einer Internetdatenbankist nicht enthalten. Es handelt sich um ein Stand-Alone. Das Buch begreift sichals echter und ausschließlicher Kommentar ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK