Frankreich: Erster Stromliefervertrag Europas außerhalb gewährter PV-Einspeisetarife geschlossen

Zur Refinanzierung eines 120 MW-PV-Kraftwerkvorhabens in Frankreich schlossen der französische Projektentwickler Solairedirect SA und zwei französische Versorgungsunternehmen kürzlich einen Stromliefervertrag über einen Zeitraum von 30 Jahren ab. Zu Beginn der Vertragslaufzeit wurde die Vergütung in Höhe der aktuellen PV-Einspeisetarife ausgehandelt. Für die folgenden Jahre ist eine Absenkung des Abnahmepreises orientiert am Handelspreis vorgesehen. Der Stromliefervert ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK