Referendum in Kroatien: Auf dem Weg in die EU

Es ist wieder soweit, das kroatische Generalkonsulat sendet neben Glückwünschen für das neue Jahr einen Stapel Registrierungsformulare, den man unter das Volk streuen soll. Diesem Wunsch kann man natürlich nicht anders als entsprechen. Und wenn hier schon abseits des eigentlichen Themas dieses Blogs wieder einmal von Kroatien die Rede ist, gleich ein paar Worte zu dem kleinen Mittelmeerland.

Worum geht es? Im Juli 2013 soll Kroatien 28. Mitglied der Europäischen Union werden, nachdem der Beitrittsvertrag am im Dezember 2011 unterzeichnet wurde.

“Mit der Unterzeichnung kehrt Kroatien zurück nach Hause nach Europa, wo es immer hingehört hat”, erklärte die zwischenzeitlich abgewählte Premierministerin Jadranka Kosor anlässlich der Unterzeichnung.

Ob hingegen Kroatien tatsächlich dorthin zurückkehrt, wo es ebenso tatsächlich hingehört, ist indes zum gegenwärtigen Zeitpunkt fraglich. Denn vor den Beitritt hat die kroatische Verfassung noch das Placet des Volkes gesetzt, das am 22.01.2012 zu einem Referendum über den Beitritt aufgerufen ist ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK