Polen: Regierung stellt Gesetzentwurf zu Erneuerbaren Energien vor

Am 2. Januar 2012 hat der polnische Wirtschaftminister Waldemar Pawlak einen neuen Gesetzentwurf zu erneuerbaren Energien vorgestellt. Mit der neuen Gesetzgebung soll eine einheitliche und klare Regelung für die Erzeugung von Ökostrom geschaffen werden. Ziel ist es, neue Investitionen im Bereich der dezentralen Energieerzeugung zu fördern. Insbesondere sollen Anreize für die Entwicklung von Kleinanlagen auf Basis von lokal verfügbaren Ressourcen geschaffen werden. Auch sieht der Entwurf vor, Selbstversorger stärker zu fördern. Von dieser Regelung könnten besonders Biogasanlagenbetreiber profitieren. Mit dem bereits 2010 verabschiedeten „Programm zur Biogasentwicklung 2010-2020“ verfolgt die Regierung das Ziel, bis zum Jahr 2020 mindestens eine landwirtschaftliche Biogasanlage pro Gemeinde zu installieren ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK