Gefallener Parteisoldat

Wenn ich meinen Artikel lese, geschrieben nach der Wahl des amtierenden Bundespräsidenten (“Ein Parteisoldat wird Bundespräsident”), kann nicht der Eindruck aufkommen, ich hätte ihm “alles Gute” gewünscht. Falsch war die Annahme, er werde es a ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK