Das unauffindbare Testament

Ist ein Testament unauffindbar, spricht zwar keine Vermutung dafür, dass es der Erblasser vernichtet hat . Aber die formgültige Errichtung und der Inhalt des Testaments muss von demjenigen bewiesen werden, der sich auf das unauffindbare Testament beruft, er trägt im Erbscheinsverfahren insoweit die Feststellungslast. Die Errichtung eines nicht mehr vorhandenen Testamentes kann mit allen zulässigen Beweismitteln bewiesen werden.

Mit dieser Begründung hat jetzt das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht in einem von ihm entschiedenen Fall das Nachlassgericht angewiesen, der Lebensgefährtin den beantragten Erbschein, der sie als Alleinerbin des Erblassers ausweist, zu erteilen. Nach Angaben der Lebensgefährtin war sie mit dem Verstorbenen verlobt und die Hochzeit geplant. Weiterhin hat der Verstorbene sie durch eine handschriftlich abgefasste letztwillige Verfügung zu seiner alleinigen Erbin bestimmt. Der Erblasser hat das Testament selbst geschrieben und über eine Mitarbeiterin Y zu dem Notar X gebracht, der das Testament sodann dem Erblasser wieder hat zukommen lassen. Nunmehr kann das Testament nach dem Tod des Erblassers nicht mehr in seiner Wohnung aufgefunden werden. Die Lebensgefährtin, Beteiligte zu 1., hat den Inhalt des Testaments aber gekannt. Die Beziehung zwischen ihr und dem Erblasser ist bis zu seinem Tod gleich geblieben, so dass das Testament nicht geändert worden ist. Der Antrag auf einen Erbschein ist vom Amtsgericht Norderstedt nicht bewilligt worden. Hierauf hat die Verlobte Beschwerde eingelegt.

Zum Nachweis eines testamentarischen Erbrechts ist gemäß den §§ 2355, 2356 I BGB grundsätzlich die Originalurkunde vorzulegen, auf die das Erbrecht gestützt wird. Das ist hier nicht geschehen. Vielmehr hat die Beteiligte zu 1. behauptet, ein Testament mit dem von ihr wiedergegebenen Inhalt habe tatsächlich existiert, sei aber unauffindbar ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK