Zu viele Kliniken in Deutschland?

Der Meinung ist jedenfalls der Chef der gesetzlichen Krankenkasse Barmer GEK, Christoph Straub, der sich nach Berichten der ARD für weniger Kliniken in Deutschland ausgesprochen habe, da es heute zu viele Krankenhäuser und vor allem zu viele Krankenhausbetten gebe. Man leiste sich Strukturen, die größer und teurer seien als in anderen Ländern. Einem Erlass des Sparbeitrages aus der Gesundheitsreform für die Krankenhäuser erteilte er eine Absage, da es nicht sinnvoll sei, die Sparmaßnahmen im Krankenhausbereich zurückzunehmen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK