Weihnachtskartenranking

Zur Weihnachtszeit gehen viele Grußkarten zufriedener Mandanten bei uns ein. Es sind Klappkarten aus edlem Papier, geschmackvoll ausgesucht und mit warmen Worten des Dankes versehen, persönlich handunterschrieben von Abteilungsleitern, Bürgermeistern oder Geschäftsführern. .Der Großteil davon landet natürlich bei den Partnern – oft auch wenn das entsprechende Mandat federführend eigentlich von einem Associate bearbeitet wurde.

Es ist daher ein Zeichnen besonderer Anerkennung, wenn solche Grußkarten direkt an den für das Mandat zuständigen Associate ...

Zum vollständigen Artikel

Die folgenden Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

About the post:
Veröffentlicht im Blog Enforcer.
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Categories:

Uncategorized, Mandat, Wein

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK