Kinderarzt wegen sexuellem Missbrauch angeklagt

Sexueller Missbrauch / Ferienlager / Wohnungsdurchsuchung / Polizei / Festnahme / Untersuchungshaft / Freiheitsstrafe

Die Staatsanwaltschaft wirft einem Kinderarzt aus Wien sexuellen Missbrauch von Kindern vor. Laut Anklage hat der Mann als Privatperson ein Ferienlager für Kinder veranstaltet und dabei Kinder missbraucht und von ihnen pornographische Bilder aufgenommen. Bei der Durchsuchung seine Wohnung stellte die Polizei dementsprechendes Beweismaterial sicher. Bei den weiteren Ermittlungen befragte die Polizei die Eltern vieler Kinder.

Der Mann wurde im Juni festgenommen und befand sich für rund zwei Monate in Untersuchungshaft. Das österreichische Strafgesetzbuch sieht für die Tat einen Strafrahmen von sechs Monaten bis fünf Jahren Freiheitsstrafe vor.

( Quelle: Kleine Zeitung online vom 23.12 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK