0 Punkte und du bist raus

RA Blaufelder berichtet in seinem Blog von einem Umstand, mit dem auch dem Beitragsersteller vor nicht allzulanger Zeit (wenn auch in Bayern) noch Angst gemacht wurde: Sollte in der Kollegstufe eine Halbjahresleistung mit 0 Punkten bewertet werden gilt der gesamte Jahreskurs als nicht belegt. Nachdem bestimmte Kurse jedoch für eine Zulassung zum Abitur zwingend belegt werden müssen (wenn auch die Leistung nicht eingebracht werden muss), kann nun der Fall eintreten, dass jemand objektiv alle Leistungen zur Zulassung erfüllt hat und gleichwohl nicht am Abitur teilnehmen kann. In Baden-Württemberg ist diese Fiktion der Nichtbelegung in § 5 V der Verordnung des Kultusministeriums über die Jahrgangsstufen sowie über die Abiturprüfung an Gymnasien der Normalform und Gymnasien in Aufbauform mit Heim vom 24.07.2001 geregelt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK