Jahresrückblick Vergütungs- und Kostenrecht

Kurz vor Jahresschlussmöchte ich für mich persönlich eine vergütungs- und kostenrechtliche Bilanz ziehen: was waren die wichtigsten Entscheidungen 2011 aus meiner Sicht: Sofort fallen mir 4 Sachverhalte ein. Die erfreulich schnelle Klärung der Streitfragen um § 15a RVG durch den BGH, beispielsweise im Beschluss vom 7.12.2010 - VI ZB 45/10 (eigentlich noch zu 2010 gehörig); weiter fällt mir ein eine Entscheidung des EuGH vom 29.3.2011 - C-565/08, welche die Gefahr für anwaltliche Vergütungssysteme, die auf Taxen aufbauen, zumindest von der europarechtlichen Seite geringer werden läss ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK