Elektromobilitäts-Mittel aus Konjunkturpaket II lösen Investitionen von rund 300 Millionen Euro aus

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) hat im Zeitraum von 2009 bis 2011 nach eigenen Angaben 220 Projekte zur Elektromobilität mit einer Gesamtsumme von rund 150 Millionen Euro gefördert. Rund 20 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II wurden in den Aufbau von Pilot-Wasserstofftankstellen und eines Batterietestzentrums investiert. Mit 130 Millionen Euro entfiel der größte Teil der Fördersumme auf das Einzelp ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK