Datenschutz – Jahresrückblick 2011 – Teil 3

Und weiter geht es mit den Geschehnissen aus dem Bereich Datenschutz in den Monaten Juli bis September 2011…

Juli

Anfang Juli versetzte eine Meldung des Fox News Twitter Feed die Welt in Aufruhr: Barack Obama has just passed. The President is dead. Zu verdanken war der Eintrag einem ausgemachten Obama-Gegner, der den Feed gehackt hatte.

Und auch in Sachen Vorratsdatenspeicherung gab es wieder Ärger: Die EU machte Druck und forderte in einem „Brandbrief“ zu einer zügigen Umsetzung der Vorgaben auf. Das Thema Vorratsdatenspeicherung rückten außerdem die Attentate in Oslo wieder in den Fokus der Öffentlichkeit – mit lauthalsen Forderungen nach deren Einführung.

Berichtet wurde außerdem über das neue mediale Netzwerk Google+. Und über die damit neu entstandenen Abmahnfallen. Schließlich durften wir auch den Tod der Datenkrake ELENA im Juli vermelden – eine lang ersehnte Nachricht für Datenschützer.

August

Im August gab es dann auch in der Welt des Datenschutzes das allseits bekannte Sommerloch. Dafür berichteten wir über das Sommercamp des Chaos Computer Clubs, kurz CCC, auf dem sich zahlreiche Cyber-Piraten trafen. Das Event lockte ganze 3000 Mitglieder der Hacker-Szene nach Brandenburg ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK